Freiwillige Feuerwehr Erfurt-Marbach
Chronik: ab 1990 PDF Drucken E-Mail

1992 - Anläßlich der 115 Jahr-Feier fand im Juli im alten Heizhaus der GPG eine gemeinsame Großübung mit den Kameraden der Berufsfeuerwehr und FF Gispersleben statt.

1994 - 18. März. Die Gründung des Fördervereins "Freiwillige Feuerwehr Marbach e.V." wurde vollzogen.

1994 - das "1. Florians-Fest" von Erfurt. Aus einem Artikel der Thüringer Allgemeinen: "Ganz in der Hand der Feuerwehr ist an diesem Sonnabend der Stadteil Marbach. Dort nämlich wird ab 9.00 Uhr auf Betreiben von Klaus Linde, Wachabteilungsführer der Berufsfeuerwehr, das "1. Florians-Fest" von Erfurt stattfinden. Im Feuerwehrverein von Marbach und den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr hatte er schnell aktive Fürsprecher und Mitorganisatoren gefunden. Und so wurde einiges auf die Beine gestellt. ... Vom Markttreiben über Bastelstände für die Kinder, eine Großübung der Einheiten aus Marbach und Gispersleben in Verbindung mit einem Löschzug der Erfurter Berufsfeuerwehr bis zum Feuerwehrball mit Tombola, deren Erlös der Erfurter Suppenküche zugute kam."

1994 - 06. April. Großbrand einer Lagerhalle in der Mittelhäuser Straße 70. Rund 2 Stunden dauerte es, bis "Feuer aus" gemeldet werden konnte. Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr, die FF Marbach, Gispersleben, Bischleben und Bindersleben.

1997 - 27. März. Sturmböen über Erfurt. Die Marbacher Wehr war in der Zeit von 06.40 Uhr bis 18.45 Uhr zu 7 Einsätzen gerufen worden.

1997 - Die FF Erfurt-Marbach bestritt am Wochenende vom 6. bis zum 8. Juni ihr 120-jähriges bestehen. Kurz darauf nahm die Jugendfeuerwehr Marbach das erste Mal beim Stadtausscheid teil und belegte einen erfolgreichen 13. Platz.

2000 - 27. und 28. Mai 2000. An diesem Wochenende lud die Freiwllige Feuerwehr Erfurt-Marbach zu ihrem traditionsreichen Floriansfest auf den Festplatz in Marbach ein. Das Salutschießen am 27.05.2000 um 10.00 Uhr eröffnete das Fest. Mit den Vorführungen der Jugendfeuerwehr Marbach und der Jugendfeuerwehr Dittelstedt, der Hundestaffel Marlieshausen, einer Fettexplosion oder einer Rettungsaktion auf dem Gelände der BTF wurde den Bürgern und Bürgerinnen ein kleiner Einblick in die stets freiwillige Einsatzbereitschaft der Feuerwehrleute gegeben. Spiel und Spaß für die kleinsten Ortsbewohner fehlten auch nicht. Für das leibliche Wohl wurde vom Team der Gaststätte Hungerbachhölzchen gesorgt. Am Abend des 27.05. konnte man bei flotten Rythmen der Hildesheimer Musikanten das Tanzbein schwingen. Unser Dank gilt auch dem Fernsehballet Marbach, der Traditionswehr Kleinfahner und Hans und Briesen von den Kirmesburschen für ihre Showeinlagen. Am 28.05. liesen wir mit den Nödaer Blasmusikanten und einem zünftigen Frühschoppen unser Floriansfest 2000 ausklingen.

2001 - 18. August. Am ersten Aktionstag der Vereine in Marbach nahm die FF Erfurt-Marbach mit einem eigenen Stand teil. Dieser Stand, wo es für die kleinen eine Mal- und Bastelstraße gab, für die etwas größeren das Brandhaus, das mittels Kübelspritze gelöscht werden sollte, und für die Technikinterressierten die historische Sammlung der Feuerwehr auslag, wurde von der Jugendfeuerwehr betreut. Am Nachmittag gab es eine Schauübung der JF, wo an einem Radunfall die Erste-Hilfe-Maßnahmen demonstiert wurden. Und zum ausleuten dieses gelungenen Aktionstages gab es zum Abschluß noch einen Fackelumzug durch Marbach, der durch die Feuerwehr abgesichert wurde

2002 - 26. April. Aufgrund des Amoklaufes am Erfurter Gutenberggymnasium befand sich die FF Marbach im Hilfeleistungseinsatz. - Wir gedenken allen Opfern -

2002 - 01. Juni. 125 Jahr-Feier der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Marbach

2002 - 15. Juni. 24 Stunden - Ein Tag wie bei der Berufsfeuerwehr. Einmal rund um die Uhr Retten, Löschen und bergen. Unter diesem Motto stand der 15. Juni bei der Jugendfeuerwehr Erfurt-Marbach. Als "Jahreshighlight" dachten sich die Betreuer der Jugendfeuerwehr solch eine Aktion aus.

2002 - 10. August. An diesem verregneten Tag kamen trotz des schlechten Wetters viele Einwohner Marbachs zum 2. Aktionstag. Auch die Feuerwehr war mit Ihrem Stand vertreten, und die Jugendfeuerwehr führte wieder eine Schauübung durch, wo eine Verletztenrettung und -versorgung durchgeführt wurde.

2002 - ab 14. August. Aufgrund der anhaltenden schweren Regenfälle in Deutschland, überwiegend in Nord und Ost, entsandte auch die Feuerwehr Erfurt Kräfte und Mittel in die Hochwassergebiete.

2002 - 17. Otkober. Aufgrund des schweren Unwetters in ganz Deutschland befand sich die FF Marbach von ca. 16:00 Uhr bis ca. 24:00 Uhr im Einsatz. Es wurden etliche Einsätze, vom abgedeckten Dach über entwurzelte Bäume bis zu umgekippten Bauzäunen abgewickelt.

2002 - 11. November. Aufgrund der anhaltenden schweren Regenfälle in und um Erfurt war auch die FF EF-Marbach im Einsatz zum Hochwasserschutz.

2003 - 30. März bis 09. April. Großbrand auf einer illegalen Mülldeponie in Stotternheim. Die FF EF-Marbach war zur Einsatzbereitschaft und zur Brandbekämpfung eingesetzt.

2004 - 01. Mai, Starke Regenfälle verwandelten die Marbacher Ortschaft in eine Seenlandschaft. Alleine durch die FF EF-Marbach wurden rund ein dutzend Einsätze abgearbeitet, allerdings waren auch die Feuerwehren aus Gispersleben und Dittelstedt in Marbach, um Keller auszupumpen und Kanäle zu reinigen.

2004 - 07. Mai, Und wieder, nichts als Regen. Im Eibischweg war wieder "Land unter". Seit Nachts um 3 Uhr bis 17 Uhr nachmittag im Hochwassereinsatz.

2004 - 15. Mai, Um die Arbeit mit anderen Hilfsorganisationen zu festigen führte die FF EF-Marbach zusammen mit dem THW Ortsverband Erfurt einen gemeinsamen Ausbildungstag auf dem Übungsgelände in Rudisleben durch.

2004 - 12. Juni, Das neue Einsatzfahrzeug der FF EF-Marbach wird in Dienst gestellt. Es ist das erste, vollkommen neue Fahrzeug in der Wehr und wird die Kameraden bei den immer größeren Anzahl an Einsätzen tatkräftig unterstützen.

2004 - 16. Juni, Es stand heute besonderer Besuch an: Tscheschische Feuerwehrleute, die wegen besonderen Dienstes ausgezeichnet worden waren, statteten uns einen Besuch ab. Am Anfang wurde den Gästen erklärt, was Feuerwehr in Deutschland ist und bedeutet, sowie einige Daten und Fakten rund um die Feuerwehr Erfurt genannt. Danach fand ein reger Informationsaustausch zwischen den Feuerwehrleuten aus der Tschescheslowakei und uns statt. Zum Abschied wurde noch ein Gruppenbild geschossen und wir wurden zu einem Gegenbesuch eingeladen. Wir möchten diese neu gewonnene Freundschaft aufrechterhalten und bedankten uns für die Einladung.

2004 - 25. Juni, Der erste Einsatz mit dem neuen LF 16/12, Dachstuhlbrand in der Karthäuser Straße. Gegen 4 Uhr am 26.06. war Feuer aus, die FF EF-Marbach verblieb jedoch bis ca.8 Uhr als Brandwache an der Einsatzstelle.

2004 - 27. Juni, An diesem Sonntag beschäftigte sich die Erfurter Feuerwehr mit einem brennenden Gastank in einer Kleingartenanlage. Nach ca. 3 Tagen war das Gas weggebrannt.

2004 - 10. Juli, Brand eines Strohschobers in Töttelstedt. Das Feuer vernichtete eine Lagerhalle, jedoch konnten ca. 600 Schweine gerettet werden. Der Einsatz dauerte bis zum nächsten Tag 13.00 Uhr.

2004 - 31. Juli, Dachstuhlbrand in der Raiffaisenstraße. Die FF EF-Marbach war von Beginn der Löscharbeiten und nach der Brandwache bis 6 Uhr morgens im Einsatz.

2004 - 17. und 18. September, Das neue LF 16/12 hat zwar schon einige Einsätze auf dem "Buckel", aber natürlich durfte eine Fahrzeugweihe mit Gottesdienst nicht fehlen. Die Fahrzeugweihe war an diesem sonnigen Wochenende gut besucht.